Jeff Bezos Reise zum Mond

Jetzt schwenkt auch Amazon Gründer und Space-Visionär Jeff Bezos mit seinem Unternehmen Blue Origin auf den Trip zum Mond ein. Ganz im Modell von Amazon will er sich auf den Lieferdienst eines zukünftigen Moon-Villages konzentrieren und hat dazu ein Konzept an die amerikanische Regierung gesendet.

Blue Origin will  ein Raumschiff entwickeln, das zum Mond fliegen wird und dann mit einem Landefahrzeug am lunaren Südpol aufsetzen. Eine Siedlung wird voraussichtlich am Südpol des Mondes errichtet, weil es dort Wasser und genug Sonnenlicht gibt, um Solarzellen zu betreiben.

Bezos will die Nasa als Unterstützer zum Aufbau seines Lieferdienstes nach dem Vorbild von Amazon. Der könnte Mitte der 2020er Jahre einsatzbereit sein und Wohnmodule, Ausrüstung und Lebensmittel für die Mondkolonie transportieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.