Location, Earth
+0049-89-8560.999-3
md@moonbridge.space

Alle 105.000 Jahre wieder – die super Mondfinsternis mit Marsopposition

.space

Alle 105.000 Jahre wieder – die super Mondfinsternis mit Marsopposition

Am 27. Juli 2018 wird sich ab 19:15 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit die mit 103 Minuten längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhundert ereignen. Darüber hinaus befindet sich der Mars zur gleichen Zeit in so genannter „Opposition“ und steht mit der Erde und Sonne auf einer Linie. Zudem handelt es sich um eine nahe Opposition, so dass man ihn in nahezu maximaler Helligkeit und Größe beobachten kann.

 

Befänden sich zur Zeit der Mondfinsternis Astronauten auf dem Mond, dann würden sie jedoch keine vollständige Dunkelheit erleben – durch die Lichtbrechung an der Erdatmosphäre wird der Mond auch während einer Mondfinsternis oft in ein rötliches Licht getaucht. Die Astronauten würden aber dieses Spektakel anders erleben: als eine von der Erde verursachte Sonnenfinsternis – die Sonne verschwindet hinter der dunklen Erdscheibe. Beobachten also Erdbewohner eine Mondfinsternis, dann sehen „Mondbewohner“ gleichzeitig eine Sonnenfinsternis.

Lunar Eclipse seen from Moon: If at the time of a lunar eclipse, astronauts were to be on the Moon, they would not actually experience total darkness – due to the refraction of light in the Earth’s atmosphere, for most of any lunar eclipse the Moon would be bathed in a reddish light. However, those astronauts would experience a second spectacle: A solar eclipse caused by the Earth – the Sun disappearing behind the dark disc of the Earth. When Earth inhabitants witness a lunar eclipse, Moon inhabitants would, simultaneously be witnessing a solar eclipse.

Die Totale Mondfinsternis am 27.07.2018 gehört zweifelsohne zu den ganz großen astronomischen Ereignissen unserer Zeit. Mit einer Dauer von 103 Minuten ist sie die längste totale MoFi des 21. Jahrhunderts. Da der Mond in Mitteleuropa während der einleitenden partiellen Phase aufgeht, kann die Totalität am dunkelblauen Dämmerungshimmel in voller Länge verfolgt werden.

http://aa.usno.navy.mil/data/docs/eclipse/L2018Jul27.pdf

 

Hier der detaillierte Zeitablauf:

Uhrzeit (MESZ) Ereignis
19:15 Eintritt des Mondes in den Halbschatten
20:24 Eintritt des Mondes in den Kernschatten
21:01 Mondaufgang für 50°N, 10°O
21:09 Sonnenuntergang für 50°N, 10°O
21:30 Beginn der Totalität
21:50 Ende der bürgerlichen Dämmerung
22:22 Mitte der Finsternis
22:43 Ende der nautischen Dämmerung
23:13 Ende der Totalität
23:55 Ende der astronomischen Dämmerung
00:19 Austritt des Mondes aus dem Kernschatten
01:30 Austritt des Mondes aus dem Halbschatten

 

Schreibe einen Kommentar